Die Pharma Lüge

Broschiert: 448 Seiten
Verlag: Kiepenheuer&Witsch; Auflage: 1 (15. August 2013)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3462045776
ISBN-13: 978-3462045772

http://www.kiwi-verlag.de/



Kein Arzt weiß genau, was er verschreibt. Kein Patient kennt sämtliche Nebenwirkungen seines Medikaments. Der Grund: Die Pharmaindustrie legt die eigenen Studien nicht offen – und die Zulassungsbehörden schützen die Konzerne dabei. Ben Goldacres Analyse einer kaputten Medizin, einer durch und durch korrupten Industrie ist messerscharf und bei allem kritischen Furor spannend und unterhaltsam. »So stellt sich der Laie den medizinischen Fortschritt vor: Pharma­forscher testen neue Wirkstoffe in unabhängigen Studien, und Zulas­sungsbehörden legen hohe Maß­stäbe an, ehe sie eine neue Arznei auf den Markt lassen. Die Wirklichkeit sieht anders aus. (…) Ebenso fachkundig wie detailliert beschreibt [Ben Goldacre], wie Pharmaindustrie und Wissen­schaf­t­ler negative Studienergebnisse verschweigen oder manipulieren, klinische Studien in Entwicklungs­ländern durchführen und das Verschreibungsverhalten der Ärzte beeinflussen. Goldacre liefert keine Verschwörungs­theo­rien, sondern Kapitel für Kapitel anspruchsvolle Beweisführung.« Der Spiegel

Für jemanden, der sich mit diesem Thema noch nicht beschäftigt hat, gibt es hier einiges zu entdecken. Das Buch ist ein hervorragend recherchiertes Kompendium, was fundiert aber auch erfrischend und einfach zu lesen ist. Einmal ein Sachbuch, welches man gut mit in den Urlaub nehmen kann. Eine absolute Kaufempfehlung